Saal-Digital Wandbild*

An diesem Bild kann ich mich nicht satt sehen. Es entstand in Zabljak, Montenegro und das wollte ich als Wandbild haben. Wieder habe ich aus Langeweile mein Instagram durchforstet und da gab es wieder einen Aufruf von Saal-Digital. Diesmal waren es keine Fotobücher, sondern Wandbilder. Schnell bewarb ich mich dafür und war erfreut gewesen, als das Saal-Digital Team wieder etwas tolles ermöglicht hat, in dem sie mir ein 50€ Gutschein bereitgestellt haben. Vielen lieben Dank dafür, liebes Saal-Digital Team.

Schon im letzten Post, als ich den Bericht von meinem Fotobuch gepostet habe, war ich von dem schnellen Versand begeistert und auch hier kann ich euch sagen, dass ich den Versand unglaublich cool finde, weil man keine zwei Wochen warten muss. Unser Wandbild haben wir nämlich am Donnerstag Abend erstellt und bestellt und am Samstag kam es schon an und ich durfte es in meinen Händen halten.
Diesmal war ich auch ein Profi, was das Programm anging und ich habe schnell mein Bild erstellt.
Wir haben uns dann ein Alu-Dilbond mit einem Butlerfinish ausgesucht, das heißt, dass die Oberfläche eine gewisse Struktur hat und nicht aalglatt ist. Das Bild ist 30×90 und hat, 48,95€ gekostet, dazu haben wir Standardaufhänger bestellt, die 7,95€ gekostet haben. Die dicke beträgt 3mm und es wird versprochen, dass die Bilder in der Form besonders scharf gedruckt werden.

Leider hängt das Bild noch nicht, da wir noch keine Zeit hatten es anzuhängen, dann würde es auch bessere Fotos geben. Ein Platz wurde schon ausgesucht und nun müsste man es anhängen.
Das coole an dem Bild ist, dass die weiße Farbe durch das Silber ersetzt wurde und wenn die Sonne (wenn sie mal aus ihrem Wolkenversteck rauskommt), dann spiegeln sich die weißen/silbernen Flächen. Das ist tatsächlich richtig schön. Außerdem ist die Größe perfekt, denn das Bild wird über meinem Bett hängen.
Die Farben des Bildes sind allerdings nicht scharf genug, wie es beschrieben wird, somit sehen die Farben schwammig aus. Allerdings kann es auch an dem Foto liegen, dass es leicht unscharf ist und vielleicht hat die Größe nicht ausgereicht, damit alles schön scharf gedruckt wird.

Mein Fazit bleibt positiv. Ich würde bei Saal-Digital weitere Wandbilder bestellen, denn auch wenn der Druck ein wenig schwammig ist, trotzdem sieht das Bild echt schön aus und wie ich schon erwähnt habe, die silbernen Flächen sind einfach richtig cool und ich kann es echt nicht abwarten das Bild aufzuhängen.
Warum eigentlich dieses Foto aus Zabljak? Nun ja, das Foto hat so drei verschiedenen Ebenen und das fasziniert mich und hat einen schön Einblick, wenn es später hängt.
Nochmals vielen Dank an das liebe Saal-Digital Team und ich möchte nochmal die gute Zusammenarbeit loben.

Habt ihr schon mal Wandbilder dort bestellt?

 

Saal-Digital Fotobuch*

Als ich in meinem Instagram gestöbert habe, so fand ich die Anzeige von Saal-Digital, die aufriefen sich als Tester eines Fotobuches zu bewerben. Gesagt, getan und ich wartete von Mai bis letzte Woche. Warum? Nun mein E-Mail Account dachte sich wohl, dass das alles Spam sei und beförderte die ganzen Mails von Saal-Digital in den Spam Ordner und löschte diese heimlich. Schande über dich gmx. Ich nutze meine E-Mail Accounts meistens auf meinem Handy und deshalb habe ich auch nicht wirklich etwas gemerkt, doch das Team von Saal-Digital schickten mir trotzdem E-Mails, dass sie mir eine Chance geben würden, eines ihrer Fotobücher zu testen. Glücklicherweise checkte ich letztes Mal auf meinem Laptop die E-Mails und antwortete sofort und mein E-Mail Account schmiss die Mails auch nicht wieder in den Spamordner. Hiermit danke ich an das liebe und hilfsbereite Team von Saal-Digital für die Geduld und auch für die Hilfe. Habt keine Angst irgendetwas nachzufragen, das Team steht immer für dich bereit und hilft wo es kann. Sie haben mir also einen 40€ Gutschein zu Verfügung gestellt, damit ich ein Wunschfotobuch gestalten kann.

Schnell habe ich die Software von Saal-Digital heruntergeladen und wollte drauf los gestalten und dann kam auch gleich die Verwirrtheit. Ich war tatsächlich am Anfang etwas verwirrt,  denn ich wusste nicht so recht, wie ich die Fotos auf die gewünschten Seiten hinzufügen sollte. Mein Fotobuch ist ein 19×19 Fotobuch, welches ab 24,99€ gestaltet werden kann und dies beinhaltet 48 Seiten geschmückt mit wundervollen Fotos aus alles Shootings. Als ich die Software studiert habe, kam ich auch schnell wieder rein und gestaltete mein Fotobuch mit aktuellen und alten Fotos. Dieses Exemplar wird als Portfolio dienen, damit ich nicht immer mein iPhone zücken muss, wenn es sich gaaaanz unten irgendwo in der Tasche versteckt. Ich brauchte tatsächlich insgesamt eine Stunde, bis ich das Buch fertig hatte. Liegt einfach daran, dass ich lange für Fotos brauchte. Es ist sichtlich schwer sich zwischen den ganzen schönen Fotos zu entscheiden, wisst ihr?
Was ich an der Software auch unglaublich cool finde, dass sie anzeigen, welche Lieferzeit das ausgewählte Fotobuch hat. Das ist meiner Meinung unglaublich gut, denn dann weiß man auch ungefähr, wann das Buch in deinen Händen liegt. Außerdem benachrichtigen sie dich, wenn das Päckchen bei der DHL angekommen ist und dann kannst du verfolgen, wo sich dein Buch gerade befindet. Sehr coole Sache.

Nach zwei Tagen hatte ich auch schon das Buch in der Hand. Meine Lieben, diese Lieferzeiten sind einfach super. Vielleicht liegt es daran, dass ich manchmal echt lange warten muss und mich deshalb sehr freue. Ich habe das Buch schnell ausgepackt und habe mich Erstmal gefreut, so dreißig Minuten? Anschließend habe ich das Buch genauer angeguckt. Eines hat man sofort gemerkt, welche Fotos mit meiner alten Canon 1100D gemacht wurden und welche mit meiner Nikon D5300. Man sah das anhand der Auflösung der Bilder, dass die von der alten Canon etwas pixelig (gibt es das Wort überhaupt?) sind. Während die Bilder von der Nikon wunderbar sind. Außerdem fiel mir nach dem genauen Angucken auch auf, dass der Druck die Farben so schwammig aussehen lässt. Das ist so das Einzige, was mir als Negatives aufgefallen ist. Ansonsten bin ich positiv überrascht von dem Buch und habe mir schon überlegt, was ich alles an Ideen habe für Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke, denn die meisten Models, die ich fotografiere kommen aus meinem engen Kreis. Ich würde auf jeden Fall dort wieder bestellen und vielleicht auch einige Leinwandbilder? Denn meine kahlen Wände brauchen auch mal ein schönes Gewand. Ich danke auf jeden Fall dem Saal-Digital-Team, dass sie mir diesen Test ermöglicht haben und ich nun ein süßes Portfoliobüchlein besitze.

Wie findet ihr solche Fotobücher und hat jemand mal bei Saal-Digital bestellt?

BTS #3

Was produziert man nach einem erfolgreichen Photoshooting? Natürlich nicht nur schöne Fotos, sondern auch Lustige. Manch ist gestellt um bisschen Gesichtsgrätsche zu üben vor der nächsten Pose und einige sind durch Zufall entstanden, wenn man eine Biene im Angriffsmodus ist. Viel Spaß mit den behind the scenes Fotos!

Weiterlesen

Photos #13

Wenn der Sommer seine schönste Seite zeigt und mich die weltbeste Cousine in Potsdam besucht, da macht man auch mal spontan ein Shooting. Danke dafür, dass ich am Lustgarten wohne (Nein, nicht der in Berlin..in Potsdam gibt es auch einen) sind wir einfach dahin gegangen und haben wunderschöne Fotos gemacht. Eines kann ich euch sofort sagen, das Bearbeiten der Bilder hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und auch das Shooting war sehr lustig und locker.

Weiterlesen